Kontakt Impressum

Akupunktur und Hypnose in Koblenz

Ursachen für Allergien

Oft wird eine allergische Disposition genetisch erworben. Allerdings kann man feststellen, dass der moderne Lebensstil eine stärkere Ausprägung dieser Neigung verursacht, auf natürliche oder künstliche Reize mit Allergien zu beantworten.

In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass Nahrungsunverträglichkeiten Allergien hervorrufen können. Hier sind insbesondere die Milch und Milchprodukte zu nennen. Durch den Verzehr unverträglicher Nahrungsmittel kommt es zu einer massiven Freisetzung von Histamin aus dem Darm in den Körper. Dieser hohe Histaminspiegel führt dann im Laufe der Zeit zu einer immer größeren Anzahl von Stoffen, auf die der Patient allergisch reagiert, also Pseudoallergien. Wenn dann der hohe Histaminspiegel durch einen Verzicht auf dieses Nahrungsmittel wieder sinkt, dann bilden sich auch diese Pseudoallergien wieder zurück.

Eine andere Untersuchung (zum Artikel) hat gezeigt, dass eine zu geringe Konfrontation mit immuntrainierenden Substanzen, also schlicht dem alltäglichen Schmutz, wie sie z.B. bei der Hundehaltung unvermeidlich ist, ebenfalls die Bereitschaft fördert, Allergien zu entwickeln.

Eine weitere Ursache für Allergien ist Stress, wie eine Studie (zum Artikel) ergeben hat. Das psychische Faktoren durchaus eine Rolle spielen, zeigt sich auch in der Hypnosetherapie, wo sowohl durch Suggestionen Allergiesymptome hervorgerufen als auch eine Desensibilisierung durchgeführt werden kann, so dass der Hypnotisierte trotz einer Disposition mit Allergenen keinerlei Reaktionen entwickelt.

Ohnehin ist es für die Heilung einer allergischen Erkrankung wichtig, neben einer körperlichen Behandlung auch eine psychische Desensibilisierung durchzuführen, weil sonst oft auch noch Symptome fortbestehen, obwohl der Körper schon lange wieder normal reagiert.

Kontakt Home Impressum Datenschutz