Kontakt Impressum

Akupunktur und Hypnose in Koblenz

Alkohol in der Schwangerschaft

Viele Schwangere befürchten Behinderungen der Kinder. Jetzt hat eine Studie der Berliner Charité ergeben, dass jährlich 10 000 Kinder mit alkoholbedingten Schädigungen geboren werden, davon 4000 mit schweren Behinderungen.

Das alkoholbedingte fetale Alkohol-Syndrom (FES) ist also die bei weitem häufigste Ursache für Schädigungen von Neugeborenen, es ist doppelt so häufig wie das wesentlich bekanntere Down-Syndrom.

Die Ursache ist die große Gefahr durch Alkohol ist darin zu sehen, dass Kinder im Mutterleib den durch die Plazenta auf das Kind übergegangenen Alkohol viel schlechter als Erwachsene entgiften können.

Kontakt Home Impressum Datenschutz