Kontakt Impressum

Akupunktur und Hypnose in Koblenz

Grundlagen der Akupunktur

Die traditionelle chinesische Medizin (T.C.M.) behandelt die Lebensenergie (Chi). Diese Energie fließt durch bestimmte Leitungsbahnen, den Meridianen. Auf den Meridianen liegen die Akupunkturpunkte, mit denen ein Einfluss auf den Fluss der Lebensenergie genommen werden kann.

Bei der Behandlung werden diese Punkte stimuliert, meistens mit Nadeln, aber auch mit lokaler Hitze oder bei empfindlichen Menschen bzw. Kindern mit einem Reizstrom oder Laserlicht. So läßt sich eine Fernwirkung auf die Organe erzielen und bei einer Funktionsschwäche anregen und bei einer Überreizung beruhigen.

Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist die nachhaltige Verbesserung der Struktur im Körper, damit die Beschwerden nicht nach dem Ende der Behandlung zurückkehren. Durch die Pulsdiagnose (s. Bild) lassen sich die erzielten Veränderungen des Energieflusses feststellen und verstärken. Diese individuelle Behandlung erzielt auf Dauer wesentlich bessere Resultate als eine schematische Behandlung, bei der wie bei einem Kochrezept immer die gleichen Punkte ohne Berücksichtigung der aktuellen energetischen Situation stimuliert werden.
Letztes Kapitel  |  Nächstes Kapitel
Kontakt Home Impressum